Zum Hauptinhalt springen
DVS Group
30.08.2021
Artikel teilen
Porträt

Dipl.-Ing. Chris­tian Ahrens er­hält Wal­ter Edström Medal des IIW

Für seine langjährigen Verdienste ausgezeichnet zu werden, legt bei vielen die Befürchtung nahe, nun am Ende der beruflichen Tätigkeit angelangt zu sein. Bei Dipl.-Ing. Christian Ahrens ist dies anders: Als Preisträger der „Walter Edström Medal“ der IIW-Awards 2020 wird er zwar für seine kontinuierlichen Leistungen und sein andauerndes Engagement für das International Institute of Welding (IIW) geehrt, dennoch ist er nach wie vor aktiv im Berufsleben als International Welding Consultant (CA-IWC) und als Experte im International Institut of Welding (IIW) tätig.

Das IIW verleiht die „Walter Edström Medal“ an Personen, die auf Basis ihres Wissensstandes und in ihrer beruflichen Position einen bemerkenswerten und herausragenden Beitrag geleistet haben, der mit dem von Walter Edström selbst vergleichbar ist. Walter Edström war aktiv an der Gründung des internationalen Schweißerverbandes beteiligt und wurde im Jahr 1960 zu dessen Präsidenten gewählt. Er setzte sich dafür ein, dass Industrieunternehmen Vertreter zur Teilnahme an den Kommissionen entsandten. „Diese Auszeichnung des IIW zu erhalten, ist eine große Ehre für mich“, bestätigt Christian Ahrens.

In diversen Gremien des DVS, als Auslandskoordinator der GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH (von 2009 bis 2015) und als Leiter der Abteilung Ausbildung und Qualitätssicherung (von 1984 bis 2009) für die SLV Duisburg war er maßgeblich an den beruflichen Bildungskonzepten zur Schweißtechnik beteiligt. Was ihn daran besonders fasziniert hat? „Dass die Schweißtechnik meines Wissens der einzige Berufszweig weltweit ist, der ein einheitliches Bildungs- und Zertifizierungssystem geschaffen hat, das in mehr als 40 der wichtigsten Industrieländer angewendet wird“, so Christian Ahrens heute. „Dieses System weiterzuentwickeln und an die Erfordernisse des Marktes anzupassen, war und ist eine wichtige Aufgabe“, sagt er. Aus diesem Grund habe er den DVS lange Jahre als Delegierter in den Komitees des IIW und der EWF – European Federation for Welding, Joining and Cutting vertreten.

Die Walter Edström Medaille ist die zweite IIW-Auszeichnung für Dipl.-Ing. Christian Ahrens. Im Jahr 2012 erhielt er bereits den „IIW Arthur Smith Award“. Ahrens ist einer von vier deutschen Ingenieuren, die sich in diesem Jahr über eine Auszeichnung des International Institute of Welding freuen können. Der Heinz Sossenheimer Software Innovation Award, den der DVS darüber hinaus ausgelobt hat, erhalten Feng Zhili und sein Team vom Oak Ridge National Laboratory/USA.