Zum Hauptinhalt springen
Quelle: ENGMAR
Technik
22.11.2021
Artikel teilen
Optimal eingestellt

DVS-Datenbank wartet mit ersten Ergebnissen auf

Mehr als 20 Einträge umfasst die vom DVS initiierte Datenbank „Brennerintegrierte Absaugung“ aktuell. Die führenden Hersteller von Absaugbrennern in der Schweißtechnik haben bereits viele ihrer Geräte und die dazu gehörigen Betriebsparameter online gespeichert. Diese Daten sind nun für jeden Anwender frei zugänglich im Internet abrufbar. Sie helfen dem Schweißer vor Ort, seinen Brenner mit integrierter Absaugung so einzustellen, dass die Gefahrstoffe optimal erfasst werden und die Arbeitsergebnisse unverändert gut bleiben.

Neue Anforderungen im Arbeitsschutz – wie stetig sinkende Arbeitsplatzgrenzwerte – führen dazu, dass die Nachfrage nach geeigneten Schutzmaßnahmen steigt. Dazu zählen auch Schweißbrenner mit integrierter Absaugung beim Metallschutzgasschweißen. Sie funktionieren im Idealfall punktgenau dort, wo die Schweißrauche entstehen. Damit sie effektiv eingesetzt werden können, sind jedoch einige Aspekte besonders zu beachten, so zum Beispiel der richtige Absaugvolumenstrom und der dafür erforderliche Unterdruck.

„Bisher sind noch nicht alle am Markt verfügbaren Geräte in der Datenbank verzeichnet, dennoch freuen wir uns, dass das Angebot von Herstellern und Nutzern gleichermaßen angenommen wird “, so Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck, Abteilungsleiter „Forschung und Technik“ im DVS. Die von ihm betreute DVS-Arbeitsgruppe „Arbeitssicherheit und Umweltschutz“ hat die Idee für die Datenbank entwickelt. „Je mehr Hersteller daran mitwirken, desto größer ist die Chance, dass die Brenner optimal eingesetzt werden und wir dem Schweißenden einen echten Mehrwert bieten.“

Jeder Hersteller von Absaugbrennern ist deshalb eingeladen, seine am Markt verfügbaren Geräte unter Angabe der jeweiligen lüftungstechnischen Betriebsparameter in einem Formular online zu erfassen. Eine Übersicht dieser Daten stellt der Verband tagesaktuell zur Verfügung.

Die Daten erscheinen unter dem Begriff „Beiblatt“ zu dem Merkblatt DVS 1208 „Brennerintegrierte Schweißrauchabsaugung – Technische und normative Anforderungen“. Sowohl das DVS-Merkblatt als auch das Beiblatt und die Nutzung der Datenbank sind für DVS-Mitglieder kostenlos.

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck
+49 211 1591-173
jens.jerzembeck@dvs-hg.de