Zum Hauptinhalt springen
DVS Group
28.10.2021
Artikel teilen
IIW-Awards 2022

Experten der Fügetechnik gesucht!

Der DVS sucht wieder einmal herausragende Personen im Bereich der Fügetechnik in Deutschland. Sie werden mit den Awards des International Institute of Welding (IIW) ausgezeichnet. In 2022 erhalten die Preisträger für ihr außerordentliches Engagement in der Fügetechnik ihre Preise in Tokyo, Japan. Bis zum 22. November 2021 können Vorschläge beim DVS eingereicht werden.

Für die diesjährigen acht IIW-Awards nimmt der DVS noch Nominierungsvorschläge entgegen. Die Preise sind vielfältig, und damit ist auch die Chance groß, eine der begehrten Auszeichnungen zu erhalten.

Der Arata Award wird beispielsweise an eine Persönlichkeit verliehen, deren Grundlagenforschungen und Erkenntnisse maßgeblich zur Weiterentwicklung des Schweißens und der verwandten Verfahren beigetragen haben.

Der Henry Granjon Prize mit seinen vier Kategorien dagegen würdigt insbesondere junge Menschen. Dieser Preis zeichnet Master- und Doktorarbeiten oder vergleichbare Projekte aus der Industrieforschung von Nachwuchswissenschaftlern aus.

Einsendeschluss: 22. November 2021

Ansprechpartnerin:
Kerstin Hase
+49 211 1591-103
kerstin.hase@dvs-hg.de