Zum Hauptinhalt springen
© DVS
DVS Group
25.10.2021
Artikel teilen
Zeitschrift SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN

Neuer Beitrag über Pro­duktion, Im­porte und Ex­porte in der Schweiß­technik

Ein lesenswerter Beitrag in der Septemberausgabe der Fachzeitschrift SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN legt Wirtschaftszahlen der Schweißtechnik-Hersteller aus dem Jahr 2020 dar. Gleichzeitig ordnet die Autorin Dr. Anna Talmann die ermittelten statistischen Werte in den ökonomischen Gesamtzusammenhang ein.

 

Der Produktionswert deutscher Schweißtechnik ist im Jahr 2020 um 15,6% gesunken. Pandemiebedingt verringerte sich das Bruttoinlandsprodukt der Weltwirtschaft im Jahr 2020 um 3,5%, wobei wie in den Vorjahren große Unterschiede zwischen den fortgeschrittenen Volkswirtschaften (-5,0%) und den Schwellenländern (-1,0%) zu verzeichnen waren. In der Europäischen Union (EU-27) schrumpfte die Wirtschaft um 6%, in Deutschland um 4,8% und im Vereinigten Königreich um 9,8%.

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus (SARSCoV-2) belastete 2020 die weltweite Konjunktur und stürzte die Weltwirtschaft im ersten Halbjahr in eine tiefe Rezession. Die Ausbreitung des Coronavirus betraf zunächst die asiatischen Schwellenländer. Insbesondere in China wurde die gesamtwirtschaftliche Aktivität massiv eingeschränkt. Durch den deutlichen Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität wurden über die Wertschöpfungsketten auch andere Unternehmen im asiatischen Raum in Mitleidenschaft gezogen. Dieser Zustand wurde durch das Fernbleiben von Touristen begleitet, welche einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor (zum Beispiel in Hongkong und Thailand) darstellen. Die aus dem asiatischen Raum nachlassende Nachfrage und Störungen der Wertschöpfungsketten wirkten sich damit indirekt auf die fortgeschrittenen Volkswirtschaften aus.

Mehr Informationen über Produktion, Importe und Exporte von schweißtechnischen Herstellern bietet der Artikel in der Septemberausgabe der SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN.

Autorin des Beitrags ist Dr. Anna Talmann.

Die Fachzeitschrift SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN befasst sich mit allen Themen rund um das Schweißen und seine verwandten Verfahren. Experten und Wissenschaftler berichten Monat für Monat über Ergebnisse von Entwicklungs- und Forschungsarbeiten aus allen Bereichen der Industrie und geben ihre Erfahrungen für die Anwendung der Schweißtechnik in der Praxis weiter. SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN ist damit wichtige Informations- und Entscheidungsquelle für Forschung, Lehre, Wirtschaft und Industrie. Herausgeber der SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN ist der DVS.
 

Lesen Sie hier mehr aus der SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN!