Zum Hauptinhalt springen
© Blue Planet Studio/adobe.stock.com
Technik
09.04.2021
Artikel teilen
Schweißtechnik

White­paper infor­miert über In­dustrie 4.0

Ein neues Whitepaper nimmt die Digitalisierung in der Schweißtechnik in den Fokus. „Vom Fortschritt profitieren: Industrie 4.0 in der Schweißtechnik“ wurde von der DVS-Arbeitsgruppe entwickelt. Es bietet einen ersten Einstieg ins Thema, benennt Vorteile der Digitalisierung für die schweißtechnischen Betriebe und listet Anlaufstellen sowie Informationsplattformen auf.

„Industrie 4.0“ ist für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die sich mit dem Fügen, Trennen und Beschichten von Werkstoffen und Werkstoffverbunden auskennen, künftig von großer Bedeutung. Die Potenziale von IT-basierter Fertigung werden allerdings von vielen bisher nicht ausreichend genutzt. Oftmals werden die vollständigen Abläufe einer Prozesskette in der Schweißtechnik nicht digitalisiert oder es fehlt an digitaler Fachkompetenz für die Umsetzung von IT-basierten Prozessen in der fügetechnischen Produktion. Aus diesem Grund beschäftigt sich nun ein Whitepaper des DVS mit diesem Thema.

Das DVS-Whitepaper „Vom Fortschritt profitieren: Industrie 4.0 in der Schweißtechnik“ wurde von der Arbeitsgruppe (AG) „Industrie 4.0“ im Ausschuss für Technik (AfT) entwickelt. Schnell und übersichtlich bietet es einen ersten Einstieg ins Thema und zeigt Vorteile der Digitalisierung für die schweißtechnischen Betriebe auf. Außerdem listet es Anlaufstellen und Informationsplattformen auf. Das Whitepaper ist der Auftakt zu einer Serie von Fachbeiträgen, die in der Zeitschrift SCHWEISSEN UND SCHNEIDEN ab März 2021 veröffentlicht werden.

Der DVS setzte sich als Fachverband für ein grundsätzliches Verständnis und für die Weiterentwicklung von schweißtechnischer Digitalisierung ein. Die Arbeitsgruppe „Industrie 4.0“ im DVS fungiert hier als Vermittler und Kommunikationsplattform. Sie bündelt Informationen über das komplexe und schnelllebige Thema und stellt sie für die DVS-Mitglieder zur Verfügung.

Das Whitepaper ist als Download erhältlich unter www.dvs-ev.de/whitepaper

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck
jens.jerzembeck@dvs-hg.de
+49 211 1591-173