Zum Hauptinhalt springen

Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ 2023 - Nominierungen gesucht

Zum 5. Mal rufen der ZDH und der DVS gemeinsam dazu auf, Handwerksunternehmen vorzuschlagen, die sich durch besondere Innovationsfähigkeit in der Fügetechnik auszeichnen. Vorschläge können von Handwerkskammern, Fachverbänden, Innungen und Einrichtungen des DVS vorgeschlagen werden.

Der Preis ist ein gelungenes Beispiel für die Zusammenarbeit der beiden Verbände. Gemeinsam mit dem ZDH e.V. - Zentralverband des Deutschen Handwerks zeichnet der DVS e.V. – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren alle zwei Jahre Handwerksunternehmen aus, die die Fügetechnik besonders ideenreich in die tägliche Arbeit ihres Betriebs einbinden.

Der gemeinsame Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ wurde erstmals im Jahr 2014 vergeben. Als Schirmherr verleiht der Präsident des ZDH diese Auszeichnung alle zwei Jahre. Im Jahr 2023 wird der mit 3.000 Euro dotierte Preis während der Weltleitmesse „Schweißen & Schneiden 2023“ in der Messe Essen verliehen.

Mit der fünften Verleihung des Innovationspreises setzen der DVS und der ZDH ein Zeichen für die gemeinsamen Aktivitäten und gute Zusammenarbeit sowie den hohen Stellenwert der Fügetechnik im Handwerk.

Das Handwerk ist für uns ein ganz wichtiger Partner. Viele der Innovationen, die in der Fügetechnik marktfähig werden, haben ihren Ursprung in den Handwerksbetrieben. Wir möchten deshalb moderne, fortschrittliche Handwerksbetriebe bei der Umsetzung ihrer außergewöhnlichen Ideen unterstützen und fördern. Unser Ziel ist es, mit dem Preis das Potential des Handwerks aufzuzeigen und damit auch andere Unternehmen zu motivieren, neue Wege zu gehen.

DVS-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing

Wettbewerbsbedingungen

Bis zum 31. März 2023 können Handwerksbetriebe nominiert werden, die sich in besonderer Weise um den Innovationstransfer und die Personalentwicklung in der Fügetechnik verdient gemacht haben. Handwerkskammern, Fachverbände und Innungen des Handwerks sowie Bildungseinrichtungen des DVS können ab sofort Handwerksbetriebe vorschlagen, die sich innerhalb der Fügetechnik auszeichnen. Es zählen also insbesondere hochwertige Personalentwicklungskonzepte sowie ein intensiver Know-how-Transfer.

Das Nominierungsformular ist unter https://www.zdh.de/zdh-dvs-innovationspreises-fuegen-im-handwerk-2023/  zu finden. Nominierungen können dort direkt eingereicht werden.

Ihr Kontakt im DVS

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr.-Ing. Ursula Beller

Austragungsort

Im September 2023 verleiht der ZDH und der DVS den Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ im Ruhrgebiet. Die feierliche Übergabe wird im Rahmen der Weltleitmesse „Schweißen & Schneiden 2023“ in der Messe Essen stattfinden.