Zum Hauptinhalt springen
Quelle: DVS
DVS Group
21.09.2022
Artikel teilen
Personalia

Neuwahlen im DVS

Der Vorstandsrat und die Jahresversammlung des DVS haben am vergangenen Wochenende in Koblenz die Weichen für die kommende Amtszeit in verschiedenen DVS-Gremien gestellt.

Folgende Ämter wurden neu gewählt:  

 

Präsidium

Im Präsidium wurde Dipl.-Betriebsw. Susanne Szczesny-Oßing für eine weitere Amtszeit als Präsidentin und Mitglied im Präsidium vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 gewählt.

Als Stellvertreterin der DVS-Präsidentin wurde Ines Hensel ab dem 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2024 gewählt. Da sie bereits Mitglied im Präsidium ist, gilt für sie eine verkürzte Amtszeit.

Die Amtszeit von Friedrich Nagel endet zum 31. Dezember 2022. Als sein Nachfolger wurde Dipl.-Ing. Markus Jäger vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 in das Präsidium gewählt.

Aus dem Ausschuss der Landesverbände wurden Dipl.-Ing. Elmar Floer aus dem Landesverband Westfalen und Dipl.-Ing. Christian Scheel aus dem Landesverband Hamburg-Schleswig-Holstein ebenfalls für eine Amtszeit vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 in das Präsidium gewählt.

 

Vorstandsrat

Im Vorstandsrat endete die Amtszeit von Professor Dr.-Ing. Dr. Klaus-Dieter Lang am 18. September 2022. Als seine Nachfolgerin wurde Dipl.-Volksw. Claudia Krusemann mit einer Amtszeit vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 gewählt.

Als Vertreter des Ausschusses der Landesverbände wurde Dr. Udo Scheer für eine Amtszeit vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 in den Ausschuss für Finanzen gewählt. Er erhält ab sofort einen Gaststatus im Vorstandsrat.

Für eine erneute Amtszeit wurde Dr. Holger Günther vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 als Vorsitzender des Vorstandsrates gewählt.

 

Jahresversammlung

In der Jahresversammlungwurde Günter Schrade als Rechnungsprüfer vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2026 gewählt. Er ist der Nachfolger von Dipl.-Wirt.-Ing. Ulrich Schlattmann.

Außerdem endet die Amtszeit von Dipl.-Ing. Adolf Schreiber als Mitgliederbeauftragter des DVS am 31. Dezember 2022. Als sein Nachfolger wurde Dr.-Ing. Andreas Gericke, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, gewählt. Er übernimmt das Amt interimsweise für das Jahr 2023. Ab dem 1. Januar 2024 bis zum 31. Dezember 2027 wird Robin Reips, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband Hessen, der Mitgliederbeauftragte des DVS sein.