Zum Hauptinhalt springen

Werden Sie Löter/in

Sie haben eine ruhige Hand? Warum verbinden Sie nicht die verschiedensten Werkstoffe mit dem Prozess Löten? Die Aufgaben des Lötens sind vielfältig und abwechslungsreich. In den verschiedensten Branchen – vom Installateur bis in die Raumfahrt – wechseln die Anforderungen an die Produkte. Die unterschiedlichsten Werkstoffe werden mit verschiedenen Verfahren gelötet. Die DVS-Ausbildung zum Löter/in ist international anerkannt. Ihr Start für einen grenzlosen Weg in die Zukunft der Schweißtechnik.
 

Perspektiven

Die Qualifikation als DVS Löter/in ist eine weitere Möglichkeit für den Einstieg in der Welt der Schweißtechnik. Mit dieser Grundlage können Sie bis zur Position als Lötaufsicht aufsteigen.
 

Branchen

Die Ausbildung zum Löter/in ermöglicht Ihnen den Berufs-/Quereinstieg in die verschiedensten Bereiche wie den Anlagen- und Apparatebau, den Schienenfahrzeugbau, den Luft- und Raumfahrzeugbau, die chemische Industrie und den Maschinen- und Kraftfahrzeugbau sowie in die Energie und Umwelttechnik.