Zum Hauptinhalt springen

Werden Sie Schweißaufsichtsperson

Sie planen Ihren nächsten Karriereschritt? Dann erweitern Sie Ihren Aufgabenbereich um die Koordinierung von Herstellungsprozessen für alle schweißtechnischen und mit dem Schweißen verbundenen Tätigkeiten. In den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen – vom Handwerksbetrieb bis in die Raumfahrt – sind schweißtechnische Aufgaben zu koordinieren. Die Herausforderung des Schweißens von Werkstoffen wie Stahl, aber auch Kunststoff – mit verschiedenen Verfahren und den entsprechenden Anforderungen an das Produkt – erwartet Sie. Die DVS-Weiterbildung zur Schweißaufsicht ist international anerkannt. Ihr Karriereschritt für einen grenzenlosen Weg in die Zukunft ist die Schweißaufsicht.
 

Perspektiven

Die Qualifikation als DVS-IIW/EWF Internationale Schweißaufsicht ist ein großer Schritt auf Ihrem Weg nach ganz oben in der Schweißtechnik. Mit dieser Weiterbildung können Sie auf ganz unterschiedlichen Leveln als Schweißaufsicht tätig werden.
 

Branchen

Die Weiterbildung zur Schweißaufsicht ermöglicht Ihnen eine Tätigkeit in den verschiedensten Bereichen wie dem Anlagen- und Apparatebau, Stahl- und Schienenfahrzeugbau, der On- und Offshoretechnik, dem Luft- und Raumfahrzeugbau, dem Rohrleitungsbau sowie der chemischen Industrie und dem Maschinen- und Kraftfahrzeugbau sowie in der Energie und Umwelttechnik.

Downloads

Qualifizierung zum/r Schweißpraktiker/in (SP)Qualifizierung zum/r Schweißfachmann/frau (SFM)Qualifizierung zum/r Schweißtechniker/in (ST)Qualifizierung zum/r Schweißfachingenieur/in (SFI)


DVS-Bildungseinrichtungen

Schweißaufsichtspersonen
Fachmann Kunststoffschweißen