Zum Hauptinhalt springen
Quelle: Caiaimage/Martin Barraud/istock.com
Events
18.01.2023
Artikel teilen
Kolloquium

Ge­mein­same For­schung in der Kleb­technik

Neue Anforderungen und Fragen, die den Klimawandel, Rohstoff-, Lieferketten- und Energiesicherheit oder Arbeitsbedingungen betreffen, treiben die technischen Entwicklungen voran. Sie bilden die Grundlage für neue Forschungs- und Produktideen – auch und vor allem in der Klebtechnik. Umso wichtiger ist es deshalb, Forschungsergebnisse vorzustellen und darüber zu diskutieren, Synergien zu nutzen und sich auszutauschen. Dies ermöglicht das 23. Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik".

Das Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik“ ist seit vielen Jahren das Forum für Klebstoffentwickler, -hersteller und -anwender. Übersichtsvorträge, Präsentationen von Klebstoffherstellenden und Vorträge über Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vermitteln ein umfassendes Bild vom aktuellen Stand in Forschung und Anwendung.
Der Gemeinschaftsausschuss Klebtechnik (GA-K) der AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke" e. V. bietet mit diesem Kolloquium seit mehr als 20 Jahren die Möglichkeit, einen Überblick über die aktuelle Forschung zu erhalten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Neben aktuellen klebtechnischen Trends werden zukünftige Anforderungen an den Prozess diskutiert.

Die Mitglieder des GA-K mit Vertretern aus Industrie und Wissenschaft rekrutieren sich aus den entsprechenden Fachgremien der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS, der DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e. V., der FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. und des Internationalen Vereins für Technische Holzfragen e. V. (iVTH). Die Forschungsprojekte des GA-K das gesamte Gebiet der Klebtechnik von der Konstruktion über die Fertigung bis hin zur Reparatur und zum Recycling, auch in Kombination mit anderen Fügeverfahren.


Termin:

28. Februar 2023 – 01. März 2023
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main