Zum Hauptinhalt springen

Fachausschuss Thermisches Beschichten & Autogentechnik

Motivation: Wir arbeiten in der DVS Forschung, um die Prozesseffizienz thermischer Spritzprozesse zu steigern. Unser Ziel ist es unter anderem, neue Anwendungsfelder für diese Technologien zu etablieren.

Der Fachausschuss befasst sich daher mit thermisch gespritzten Schichtsystemen, den zugehörigen Verfahren gemäß prEN 657:2012 sowie mit alternativen Beschichtungsverfahren, z. B. dem Auftragschweißen. Diese alternativen Schichtlösungen werden als Ergänzung zu thermisch gespritzten Schichten untersucht. Bei der Optimierung von Verfahren und Schichtlösungen stehen Praxisbezug und Verwertbarkeit für KMUs im Vordergrund.

Aktvitiäten: Die Aktivitäten des Fachausschusses unterstützen unter anderem die Darstellung von Einsatzmöglichkeiten thermisch gespritzter Schichten und geben eine Hilfestellung bei der Schichtauswahl im Vergleich zu den durch alternative Verfahren erzeugten Schichten. Dabei werden auch Kostengesichtspunkte zur Werkstoff- und Verfahrensoptimierung berücksichtigt. Themenstellungen zu Dünnschichttechnologien wie PVD und CVD sind nicht Gegenstand der Forschungsaktivitäten.

 

INteressante Links:

Ausschuss für Technik: DVS-Arbeitsgruppe „Thermisches Spritzen und thermisch gespritzte Schichten“

Gemeinschaftsausschuss DIN / DVS NA 092-00-14 AA: Thermisches Spritzen und thermisch gespritzte Schichten

Initiative „Faszination Oberflächentechnik“

IIW: Commission I „Löten, Thermisches Schneiden und Autogenverfahren“

 

Aktuelle Veranstaltungen:

ITSC 2022 – „International Thermal Spray Conference and Exposition“

Erfahren Sie mehr über den Fachausschuss in der DVS Forschung

DVS Forschung

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck